Willkommen beim OGV-Neuler


Feedback zur neuen OGV-Homepage
Habt Ihr Fragen, gute Ideen, Verbesserungsvorschläge oder natürlich auch konstruktive Kritik zur Homepage,
so nehmt doch bitte Kontakt ( Email an josef.fischer[at]ogv-neuler.de ) mit mir auf.

anstehende Termine

16.06.2018: Jahresausflug des OGV

Jahresausflug des OGV

Einladung zum Jahresausflug des OGV Neuler am Samstag, den 16. Juni 2018

Der OGV Neuler lädt recht herzlich zum diesjährigen Vereinsausflug nach Dinkelsbühl zu „Gartenbäuerin Sonja“ ein. Gehen Sie mit ihr auf eine Erlebnisreise durch ihren typischen Bauerngarten. Das Blütenmeer ist vom Frühjahr bis Herbst eine Augenweide. Sie informiert über Wissenswertes zur Anzucht und zum Anbau von Blumen und Gemüse.

Im Anschluss geht es weiter auf den Kappelbuck. Neben einer Wildrosenführung wird eine Naturerlebnisaktion für die Kinder angeboten.

Zum Abschluss werden wir in der idyllischen Dorfbrauerei Fürnheim, mit dampfendem Sudkessel, bei köstlichen, fränkischen Speisen den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Programmablauf

Abfahrt 12.15 Uhr in Neuler an der Kirche

Führung in Langensteinbach bei „Gartenbäuerin Sonja“, anschließend Kaffee und Kuchen im Garten-Café

Weiterfahrt zum Hesselberg: Wildrosenführung/Naturerlebnisaktion für Kinder

Abendessen im Wirtshaus-Brauerei Fürnheim

Rückkunft 21.30 Uhr in Neuler

Kosten

Erwachsene: 25,00€

Kinder: 20,00€

Die Anmeldung gilt mit Bezahlung auf das Vereinskonto bei der VR-Bank Ellwangen unter: DE15614910100005532000 BIC:GENODES1ELL.

Wir freuen uns auf einen geselligen und erlebnisreichen Tag mit Euch!

Die Vorstandschaft

NABU Ellwangen - Aktuelles

NABU Ortsgruppe Ellwangen – unsere aktuelle Kampagne „Ich blüh’ auf“

Sehr geehrte Damen und Herren der Obst- und Gartenbauvereine

Sie konnten es der Presse bereits entnehmen: Bei uns tut sich was!
„Ich blüh’ auf“ heißt unsere neue Kampagne, die im Dezember letzten Jahres bei einer Ortsgruppen-Versammlung in der ‚Kanne’ ins Leben gerufen wurde.

Ein glücklicher Umstand bescherte uns dabei ein Logo mit hoher Symbolkraft und Wiedererkennungswert: Es zeigt eine aufblühende Wildblume, umschwirrt von Vogel, Schmetterling und Wildbiene. Und der Slogan „Damit es wieder summt, brummt und zwitschert“ bringt es ebenfalls auf den Punkt:

Schockstarre hatte im Herbst 2017 viele ergriffen, ob der wirklich schrecklichen Schlagzeilen in Bezug auf den dramatischen Rückgang der Insekten in Deutschland! 75% weniger Biomasse sind zu verzeichnen! Davon ebenso betroffen: Die Vogelwelt. Selbst der Vogel des Jahres, der Star ist bedroht!

Nun sehen wir die Zeit gekommen, die breite Bevölkerung, Stadt und Gemeinden, Institutionen und Schule – aber auch Imker und Obst- und Gartenbauvereine - dafür zu gewinnen, GEMEINSAM hier vor Ort für die Natur noch mehr aktiv zu werden.

Was können Stadt/Gemeinden, Unternehmen, Vereine, Schulen, Kirchen – jede/r in seinem/ihrem Umfeld tun, um dem dramatischen Schwund der Vögel, Schmetterlinge, Wildbienen, Käfer und Bienen entgegen zu wirken?
Sehr viel – und wir zeigen wo, wie und was!

Wir sind dabei nicht allein! Vielmehr gilt es, die bereits vielerorts angelaufenen Aktionen (siehe zum Beispiel der sehr gelungene „Wildblumensommer“ in Abtsgmünd) zu vernetzen. Und überall Anregungen zu platzieren!

Durch eine Reihe von Aktionen unter dem Dach dieser Kampagne (ohne dabei unsere anderen Aktivitäten zu vernachlässigen) werden wir unserem gemeinsamen NABU-Ziel wiederum ein Stück näher kommen, unserer heimischen Flora und Fauna den Platz einzuräumen, der ihr doch wahrlich gebührt.

Die vielen Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine mit den vielen Privatgartenbesitzern und Naturliebhabern möchten wir bitten, diese Aktion tatkräftig zu unterstützen

Machen auch Sie mit. Werden Sie aktiv. Unterstützen Sie uns. Blühen Sie auf!

Mit herzlichen Grüßen
Hariolf Löffelad
Vorsitzender NABU Ellwangen



PS: Mehr Informationen zu „Ich blüh auf“ mit praktischen Tipps finden Sie auf unserer Internetseite www.nabu-ellwangen.de, auf unserer Facebookseite und bei der Auftaktveranstaltung – an unserem Kampagnen-Infostand – beim „Ellwanger Frühling“ jetzt bald schon am Samstagvormittag, 10. März 2018 auf dem Marktplatz und am Sonntag Nachmittag in der Innenstadt in Ellwangen.

Spendenkonto des NABU Ellwangen: IBAN DE 64 6145 0050 0110 6370 33 bei der KSK Ostalb

LOGL - Aktuelles

OGV-Kreisverband Sonderreisen 2018

-> Busreise ins Piemont [1.356 KB]

aktuelle Wettervorhersage

Besucherzähler

Zugriffe heute: 149 - gesamt: 2934.